Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Beckenbodentraining

Beckenbodentraining für Frauen in und nach den Wechseljahren

Annette Rohde – Gymnastiklehrerin, Beckenbodentrainerin

Der elastische und vitale Beckenboden hat viele Aufgaben – er verschließt das Becken nach unten und stützt die inneren Organe. Er sorgt dafür, dass die Schließmuskeln von Blase und Darm funktionieren, trägt zu einer lustvollen Sexualität bei und er bildet maßgeblich die Verbindung zwischen Ober-und Unterkörper.

Der Beckenboden ist muskulär, knöchern und faszial mit dem ganzen Körper vernetzt.

Er beeinflusst die Aufrichtung der Wirbelsäule und ermöglicht so eine aufrechte Haltung.  

Er erfüllt seine Aufgaben meist unwillkürlich, also ohne dass man sich dessen bewusst ist.

Der Beckenboden lässt sich jedoch trainieren, seine Funktionen werden dadurch deutlich verbessert. Dies hat nachweislich positive Auswirkungen auf den ganzen Körper.

In diesen Workshops lernen sie Übungen kennen, mit denen sie auch zu Hause ihren Beckenboden effektiv trainieren können.

Bitte bequeme Kleidung, ein Handtuch, etwas zu trinken, Stoppersocken oder Gymnastikschuhe mitbringen.

Beckenboden Intensiv für Frauen 1 -> Einführung

Termin: Samstag, 23.02.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

Ort: SGZ, Raum 3

Kosten: € 40,00

Anmeldung möglich bis 15.02.2019!

 

Suchen

Statistik

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.